Muster führungskräftebeurteilung

Für die Durchführung von Modellunsicherheitsanalysen stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Auf einem Extrem könnten alle Modellunsicherheiten wahrscheinlich dargestellt werden, und die Wahrscheinlichkeitsverteilung eines beliebigen Modellergebnisses von Zinsen könnte berechnet werden. Bei der Bewertung von Umweltregulierungsfragen wären diese Analysen jedoch im Allgemeinen recht kompliziert überzeugend durchzuführen, insbesondere wenn einige der Unsicherheiten in kritischen Parametern große Reichweiten haben oder wenn die Parameterunsicherheiten schwer zu quantifizieren sind. So, obwohl probabilistic uncer- “Derzeit unterziehen Beta-Tests und Modell-Evaluierung. …” Verwenden Sie eine thematische Struktur oder ein Diagramm, um alle Elemente des Evaluierungsplans zusammenzufassen , insbesondere die Elemente, die in verschiedenen Phasen der Modellentwicklung und Anwendung verwendet werden (Elemente wie das konzeptionelle Modell, Daten, Modelltests und Modellanwendung). Grundwassermodelle sind für regulatorische Anwendungen von entscheidender Bedeutung, wie z. B. die Bewertung von Containment-Transporten aus gefährlichen Abfalldeponien und die Bewertung der langfristigen Leistungsbewertungen von Hochstands-Endlagern für nukleare Abfälle. Bredehoeft (2003, 2005) fasst eine Reihe von Post-hoc-Studien zusammen, in denen spätere Beobachtungen verwendet wurden, um zu bewerten, wie gut frühere Grundwassermodellierung bei der Vorhersage zukünftiger Bedingungen abhielt. Neben Fehlern in konzeptionellen Modellen des Systems, die im Text dieses Berichts behandelt werden, identifizierte Bredehoeft unzureichende Beobachtungen für die Angabe von Eingabeparametern und Randbedingungen als einen weiteren kritischen Grund, warum Modellvorhersagen nicht mit Beobachtungen übereinstimmten. Ein weiteres Problem war, dass sich die angenommenen Umweltmanagementmaßnahmen, die modelliert wurden, in einigen Fällen sehr von den tatsächlich ergriffenen Maßnahmen unterschieden. Es ist wichtig zu beachten, dass die Zahl der in Bredehoeft (2003, 2005) diskutierten Studien zwar umfangreich war, die Modellierungsressourcen jedoch nicht in Den Mittelpunkt stand.

Stattdessen wurden die Erkenntnisse durch einen erfahrenen Modellierer entwickelt, der eine Reihe von Anwendungen für übergreifende Schlussfolgerungen betrachtet. Diese Beobachtung ist wichtig, wenn man den Ressourcenbedarf und den Umfang der retrospektiven Analyse berücksichtigt.